ben hart – selbst ein KayaFX Betrüger?

Auf vielen websites, wo Betroffene über das betrügerischen Handeln von KayaFX berichten, taucht immer wieder der Name ben hart auf. Er ist anscheinend selbst einer der Betrüger von KayaFX. Er zeigt nie seine wahre Identität, obwohl er konkret gefragt wurde. Seine positiven Bewertungen auf vielen Webseiten machen misstrauisch.  Auch über facebook gibt er sich nicht zu erkennen. Seine Aufgabe besteht wohl ausschließlich darin, über social media das verheerende Urteil über KayaFX ein bisschen zu beschönigen. Siehe auch die folgende website, wo er sehr positiv über KayaFX spricht. Es ist übrigens nicht möglich, selbst eine Bewertung abzugeben. Es ist eben nur eine fake-Seite.

KayaFx – Demo Competition

Sie lassen das Konto fallen – hier der Beweis für ihren Betrug

Auflistung der Kontenbewegung bei KayaFX

May: 69.000,00 €  (My Invest)

12. June 94.750,89 €
13. June 95.232,61 €
20. June 95.602,72 €
18. June Letter with finishing the coopertation with KayaFX
21. June 96.027,25 €
18. July 96.714,47 €  (am 23. July wollte KayaFX mir Geld auszahlen!!!)
25. July 78.400,11 €
30. July 81.773,03 €
27. July 82.750,03 €
27. July 80.0873,03 €
2. August 61.978,40 €
6. August 61.268,66 €
10. August 42.196,19 €
16. August 27.417,06 €
17. August 22.593,34 €
27. August 29.594,33 €
29. August 11.073,82 €
30. August 9.972,71 €
3. September 9.972,71 €
5. September: nachdem ich habe den Button „Aktivität“ angeklickt habe, komme ich nicht mehr in meinen Account rein! Angeblich falsches Passwort – das kenne ich allerdings im Schlaf. Meine Telefonnummer haben Sie gesperrt, ich kann keinen erreichen.
7. September: Ich habe ein neues Passwort angefordert und mich an den Support gewandt. Beides brachte kein Ergebnis. Ich komme nicht mehr in mein Account rein.

Since today I don’t come with my password into my account.

Gibt es hierzu noch irgendeine Frage? Ich denke nicht. Diese Aufzählung zeigt, dass bei KayaFX entweder nur Nichtskönner arbeiten oder sie einfach nur Betrüger sind. Die Werbung auf Ihrer Internetseite ist einfach ein Witz!

TV-Show Höhle der Löwen als Köder

Ein  Online-Artikel über die TV-Sendung „Höhle der Löwen“ wurde mir im Mai diesen Jahres zum Verhängnis. Ein täuschend echt aufgemachter Artikel in der Optik von Zeit-Onllne hatte mich im Internet interessiert. Es ging um einen ganz besonderen Deal mit zwei Jung-Unternehmern, die angeblich eine App zum Handeln mit Kryptocoins programmiert hatten und mit der man angeblich richtig viel Geld verdienen konnte. Als Beispiel wurde Judith Wiliams genannt, die das gleich in der Sendung ausprobiert hatte und erstaunliche Gewinne mit ihren investierten Bitcoins gemacht hat. Natürlich waren im Artikel auch passende Bilder aus der Fernsehshow mit überraschten Gesichtern der Investoren dabei.

Es war also ein vermeintlich sicherer Anlagetipp, geprüft im Fernsehen, von einer bekannten deutschen Unternehmerin – eben Judith Wiliams. Und dann – Bitcoins, ein Thema, was ich schon seit langem richtig spannend fand. Am Ende des Artikels gab es dann auch passend einen link. Man gelangte zu dem Anmeldeportal von Kayafx, einem Online-Trader. Die hatten laut Zeit-Online-Artikel extra ein begrenztes Kontingent für die Zuschauer von Höhle der Löwen bereit gestellt.

Mit einer Anfangsinvestition von 250€ fing es an. Die Online-Trader haben es super verstanden, immer mehr und mehr Invest von mir einzufordern. Die Gewinne stiegen beeindruckend, nur so konnten die Betrüger mich so lange halten. Heute ist klar – alles nur gefälscht. Der Zeit-Artikel, gefälscht, die Fernsehsendung hat es so nie gegeben, die beiden Unternehmer gibt es nicht und auch nicht die App. Es gibt nur Kayafx als große Betrüger – und die, und wirklich nur die, sind leider echt!!

 

So sah die Anzeige aus. Ich habe sie danach noch mehrmals im Netz gefunden.

Alles gefälschte Trades

Mit Kayafx kann man ziemlich schnell einen Gewinn erzielen. Man kann aber sehr sicher sein, dass es sich um manipulierte, „handgemachte“, gefälschte Trades handelt. Das macht Kayafx, damit die Kunden bleiben und beeindruckt vom Profit sind – klappt ja auch oft.  Sobald ich aber Geld zurückgefordert habe und das Konto löschen wollte, haben sie die Beträge fallen lassen, sieht man ja sehr eindeutig an den Auszügen. Erst als ich am Wochenende auf ihrer eigenen Facebook-Seite über ihre Betrügereien geschrieben habe, gab es wieder 6000€ plus. (Die Kommentar-Funktion bei Facebook haben sie inzwischen leider gelöscht… )

Mehr als nur drohender Geldverlust

Den Nachmittag habe ich damit verbracht habe, in verschiedenen Bewertungsportalen meine Meinung über die unglaublich perfide Betrugsmasche von Kayafx kundzutun. Es war mir wichtig, die Namen Andrey Borgov und Andy Nicolas in diesem Betrugskontext zu nennen und nicht nur einfach Kayafx. Sie waren meine Online-Broker und ich habe zumindest Andrey anfangs wirklich geglaubt und ihm vertraut.

Kayafx Ärger machen

Man kann Kayafx am besten ärgern, wenn man alle Wege nutzt, um die Welt darüber zu informieren, dass sie einfach nur Betrüger sind. Mal schauen, wie lange sie brauchen, bis sie merken, dass ich über Kayafx was bei Facebook gepostet habe. Es war mir ein Vergnügen. (Sie haben über 24 Stunden gebraucht und mich jetzt für die Kommentarfunktion leider gesperrt).

Sie räumen das Konto leer

Nachdem ich bei zwei Bewertungsportalen eine logischerweise sehr schlechte Bewertung über KayaFX abgegeben habe, manipulieren sie das Konto massiv. Erst haben sie den Betrag halbiert und mittlerweile ist nur noch ein Drittel des ursprünglich eingezahlten Betrags vorhanden. Es ist aber eh alles nur ein ganz großer Fake!!!

Es werden immer mehr Menschen, die sich in den Portalen über die Machenschaften von KayaFX auslassen!

www.trustpilot.com/review/kayafx.com

www.forexpeacearmy.com

www.forexsignals.com

www.simplifiedforex.com

Sie täuschen Handel vor

Solche Whats App Nachrichten kommen am 2. August, nachdem ich schon Mitte Juni das Konto gekündigt hatte und schon längst kein Tradig mehr erfolgen sollte. Laut meiner Anrufliste hat er nicht angerufen. Das Geld hätte am 27. Juli ausgezahlt sein müssen, so war die Zusage von Kayafx. Das Geld ist nicht gekommen. Danach tun sie jetzt so, als ob sie weiter auf dem Konto handeln würden, das ist aber alles manipuliert. 

Warum KayaFX so gefährlich ist…

Am Anfang war alles in Ordnung. Ich begann mit einer Investition von 250 €, angezogen von einem Zeitungsartikel über die beliebte deutsche TV-Show namens „Höhle der Löwen“. In England heißt die Show Dragons’ Den, in Australien Shark Tank. Heute weiß ich, dass der Artikel nur eine Fälschung von KAYAFX war, um Leute zu ködern. In dem Artikel hieß es, dass es gelungen sei, in einem Online-Tradinghaus eine begrenzte Anzahl von Tradingplätzen zu sichern. Dies sei auch für Menschen ohne Erfahrung geeignet. Ich bin eingestiegen und habe (leider) mitgemacht.

 

      

   

Der Artikel über die angebliche Sendung mit den Investoren der Sendung „Höhle der Löwen“ ist ein Fake, da stimmt nichts von. Man wird aber dadurch zu dem Tradingkonto geführt, um es selbst ausprobieren zu können. In diesem Bildbeispiel ist es nicht KayaFX, auch andere Onlinetrader ködern mit dieser Masche.

Gewinne steigen, Misstrauen wächst

Als die Gewinne stiegen, war ich bereit, mehr zu investieren. Nach kurzer Zeit hatte ich eine gute fünfstellige Summe. Alles scheint gut, aber ich war beunruhigt, da die beiden Online-Brokern oft versuchten, dass ich mehr investiere. Außerdem haben sie zu oft gefragt, ob ich nicht andere Leute kenne, die ihr Geld in Trading mit Kryptocoins investieren wollten, was mich stark an ein Schneeballsystem erinnerte.

Spezial „Events“

Doch zunächst haben Sie mich überzeugt in ein besonderes, großartiges Event zu investieren, das angeblich normalerweise nur für Broker wäre. „Bestes Event aller Zeiten“, sagten sie. Es schien wirklich erfolgreich zu sein, die vermeintlichen Gewinne waren hoch. Alles in allem war es aber zu viel. Ich wurde misstrauischer. Ich habe tiefer im Internet über KAYAFX recherchiert und die Ergebnisse waren alarmierend. Ich beschloss, die Zusammenarbeit so schnell wie möglich zu beenden.

Geld abheben unmöglich

Sobald man Geld abheben will, beginnt das Problem. Sie versuchen, den Auszahlungstermin mit fadenscheinigen Begründungen hinzuziehen, z.B. hätte ich in „future options“ investiert, und das würde entsprechend lange dauern.  Wenn dann der Auszahlungstag da ist – bei mir war es der 27. Juli 2018, passiert nichts. Dann handeln sie einfach auf dem Konto weiter – man merkt aber, dass sie selbst die Zahlen manipulieren. Angeblich passiert auf dem Markt gerade so viel, dass die Gewinne sinken.

Andrey Borgov und Andy Nicolas

… sind meine Ansprechpartner. Beide sprechen englisch, Andrey mit leichtem Akzent. Solange es gut läuft, sind sie sehr freundlich. Das ändert sich schlagartig, wenn man Geld zurückfordert. Dann sind sie nicht mehr zu erreichen, es kommt keine Antwort. Ebenso kein Geld.

 

ben hart ist keine „echte Person“ sondern scheint einer von KayaFX zu sein

In vielen Bewertungsportalen wo es um KayaFX geht, stösst am auf den Namen ben hart. Immer bewertet er gut und betont den tollen Service von KayaFX. Er ist aufgefordert worden über Facebook seine Identität zu zeigen. Das hat er nicht gemacht. Er scheint ebenso wie KayaFX ein fake und soll die vielen negativen Bewertungen über KayaFX aufbessern.